Navigieren auf Ferrari Club Switzerland

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sprachwechsler

Inhalts Navigation

20. Generalversammlung vom 23. April 2022 im Beau-Rivage Hotel in Neuchâtel

03.05.2022 17:12
Bild Legende:

Nach dem Willkomenskaffee und der Akkreditierung von 89 stimmberechtigten Teilnehmenden am Welcome Desk, eröffnete unser neuer Präsident Marco Wespi den offiziellen Teil der Jubiläumsgeneralversammlung. 

Eingestimmt wurde mit einer Diashow, welche Fotos der vergangenen 19 Generalversammlungen zeigte. Viele schöne Erinnerungen kamen dabei wieder zum Vorschein. Auch ich kann mich noch gut an die allererste Generalversammlung vom 1. März 2003 in der ehrwürdigen Rythalle Solothurn erinnern, damals noch als Ferrari Neuling. 

Genau um 10.36 Uhr ergriff der Präsident das Wort und startete mit dem ersten Traktandum, der Begrüssung der Mitglieder, Ehrenmitglieder sowie der anwesenden Sponsoringpartner und Gäste.
Zügig führte Marco Wespi durch die weiteren Traktanden und den Jahresbericht des Präsidenten. Carlos Vidal präsentierte uns die Jahresrechnung 2021, den Revisorenbericht und das Budget 2022. Sämtliche Traktanden wurden von den Mitgliedern einstimmig angenommen.
Im Traktandum 9 wurden voller Begeisterung die Clubmeetings der laufenden wie auch teilweise bereits der kommenden Saison 2023 vorgestellt. Dies, um die Vorfreude bei den Mitgliedern bereits jetzt zu wecken.
Unter dem Traktandum Verschiedenes wurden die anwesenden Neumitglieder vorgestellt und die unermüdliche Arbeit der sechs Sektionspräsidenten, welche ihre Tätigkeit stets mit grosser Passion wahrnehmen, verdankt. Apropos Sektionspräsidenten: Hier konnten zwei Neuerungen bekanntgegeben werden. Aniello De Francesco übernimmt per sofort die Sektion Romand und Jan Weigle wird ab 1.1.2023 die Sektion Ostschweiz von Heinz Stieger übernehmen. Für seinen über 21-jährigen leidenschaftlichen Einsatz als Sektionspräsident wurde Heinz Stieger wie auch seine Frau Shirley würdig verdankt und geehrt. Als Überraschung für Heinz verlieh ihm der Vorstand für sein grossartiges und langjähriges Engagement die wohlverdiente Ehrenmitgliedschaft in unserem FCS.
Zu guter Letzt stellten sich unsere beiden neuen Sponsoringpartner, vertreten durch Andreas Bisig (Ferrari Trentodoc) und Bernard Piguet (Piguet Hôtel des Ventes SA) kurz vor. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit den beiden neuen Sponsoringpartnern und verdanken deren Engagement gegenüber dem Ferrari Club Switzerland. 
Fast auf die Minute genau, eine Stunde nach der Eröffnung, schloss unser Präsident Marco Wespi mit seinem Résumé den offiziellen Teil der 20. Generalversammlung ab. 

Mit dem Aperitif, offeriert durch die offizielle Ferrari Garage Zénith SA, gingen wir zum geselligen und genussvollen Teil der heutigen Veranstaltung über. Hierbei blieb nebst den Gesprächen unter Freunden auch noch genügend Zeit, die stilvoll hergerichteten Stände unserer neuen Sponsoringpartner zu besuchen und fachkundige Auskünfte über deren Produkte respektive Dienstleistungen einzuholen.  
Nach dem feinen Mittagessen, offeriert vom FCS und einem Stück der Jubiläumstorte neigte sich die 20. Generalversammlung des Ferrari Club Switzerland langsam deren Ende entgegen. 

Somit freut sich der gesamte Vorstand, die Sektionspräsidenten und die Clubmanagerin zusammen mit den Mitgliedern auf ein weiteres spannendes und erfolgreiches Jahr in der Geschichte des Ferrari Club Switzerland. 

Forza Ferrari, forza FCS 

Für den Bericht
Martin Zimmermann
Vorstandsmitglied

Weitere Informationen.

Fusszeile