Navigieren auf Ferrari Club Switzerland

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sprachwechsler

Inhalts Navigation

Clarins-Workshop für Damen, 2.12.2009

02.12.2009 00:00

… wer ist die Schönste im ganzen Land?

Bild Legende:

Nach einer Wartezeit von anderthalb Jahren trafen sich die weiblichen Mitglieder des Clubs zur sehnlichst erwarteten Fortsetzung des Workshops vom Beauty-Spezialisten Clarins. Der Themenschwerpunkt war diesmal auf das Makeup ausgerichtet. Genau das Richtige für die bevorstehenden Festtage!

Auch diesmal fand der Anlass wieder in den Schulungsräumlichkeiten im Bahnhof Enge in Zürich statt. Nach einer herzlichen Begrüssung durch Andrea Bänziger und Sandro Allenbach konnten die Damen sich noch bei Kaffee und Kuchen für die bevorstehenden Stunden stärken.

Den Anfang gestaltete Frau Bänziger. Eine gute Gesichtspflege ist das A und O für eine schöne Haut. Aber bei all den Wässerchen und Crémen sollte man nicht vergessen, regelmässig und viel zu trinken, den auch das trägt zur natürlich Spannkraft der Haut bei. Nach einer kleinen Zvieripause ging es nun zu Herrn Allenbach in den „Malkurs“. Ähnlich unserer Autopflege gilt auch hier: nach der Reinigung folgt das Ausbessern kleinerer Unregelmässigkeiten, dann das Abdecken mit Farbe, als dann eine Politur und zum Abschluss noch die Feinarbeiten. Wobei es natürlich für ein gelungenes Makeup noch ein bisschen mehr Geduld braucht. Doch, wie wir alle wissen, Schönheiten sieht man gerne an und so lohnt sich die Zeit allemal. Denn hätten wir den Spiegel befragt, die Antwort wäre ihm wohl sehr schwer gefallen. Um diesen tollen Nachmittag gebührend abzuschliessen, gab es noch ein Glas Champagner. Als Abschiedsgeschenk erhielt jede Dame eine kleine „Tüte“ mit vielen tollen Beauty-Artikeln.

Wir liessen es uns nicht nehmen, den Nachmittag mit einem leckeren Nachtessen ausklingen zu lassen. So gab es auch noch genügend Zeit, sich über das Gelernte auszutauschen und natürlich auch um über Gott und die Welt zu plaudern. Nach dem Essen gestellte sich noch Marcel Pawlicek, seines Zeichens Präsident der Sektion Zürich, zur Damenrunde. Als Hahn im Korb liess er es sich nicht nehmen, die Damen auf die Getränke einzuladen (Merci viel Mal)! Zum Schluss noch ein herzliches Dankeschön an Frau Bänziger und Herrn Allenbach von Clarins sowie an die beiden Organisatorinnen Brigitte Gasser und Gabriela Pawlicek. Bitte macht so weiter, wir freuen uns schon auf den nächsten Workshop.

Bericht: Pia Studer

Weitere Informationen.

Fusszeile