Navigieren auf Ferrari Club Switzerland

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sprachwechsler

Inhalts Navigation

Ferrari Frühlingsmeeting, 20.-22. Juni 2003

22.06.2003 00:00

Freitagnachmittag in Oberburg/Burgdorf: Bei kühlem Prosecco und südlichen Temperaturen nehmen die Ferrari-Freunde des Ferrari Club Switzerland ihre Roadbooks für die nächsten drei vergnüglichen Tage in Empfang. Nebst der Routenbeschreibung enthält das schön gestaltete Papier auch einige knifflige Wettbewerbsfragen.

Bild Legende:

Nach dem Check-in im kleinsten Fünfsternehotel der Schweiz versüsst ein stilvolles Diner den Abend.

Samstagmorgen um 09.00 Uhr trifft man sich bei wiederum strahlendem Sommerwetter zum Golf auf dem Green von Oberburg. Die letzten Teilnehmer stossen zur Gesellschaft und beteiligen sich auch gleich an der Lösungsdiskussion um die Wettbewerbsfragen. Köpfe und Handys laufen heiss.

Nach dem feinen Mittagessen startet um punkt 13.00 Uhr die Plauschrallye durchs malerische Emmental. Nach zwei Zwischenstopps in der Schaukäserei in Affoltern und der traditionsreichen Bisquitfabrik Kambly in Truebschachen erwartet den Tross in Appenberg ein stärkender Apéro. Das fantastische Nachtessen wurde in rustikal-nobler Atmosphäre serviert.

Der Sonntagvormittag verwöhnt mit einer Bilderbuchlandschaft. In Kemmeriboden-Bad, der letzten Station zuhinterst im Emmental, wurden nach einer gemütlichen Mittagstischrunde die GewinnerInnen des Wettbewerbes und des Golfturniers gebührend mit Applaus sowie wertvollen Sachpreisen geehrt.

Das Organisationsgespann Brigitte Gasser und Carlo Eggerling haben einmal mehr einen grossartigen Job gemacht. Alle Teilnehmer machen sich mit einem guten Gefühl, reich an Eindrücken und mit einigen Souvenirs „Made im Emmental“ auf den Heimweg.

 

Text: Hansueli Wild
Fotos: Rolf Gasser, Fotovision

Weitere Informationen.

Fusszeile