Navigieren auf Ferrari Club Switzerland

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sprachwechsler

Inhalts Navigation

Ferrari Historic Club Lunch, 12.7.2015

12.07.2015 00:00

Strahlender Historic Club Lunch in Langenthal

Bild Legende:

Am 12. Juli 2015 veranstaltete der Ferrari Club Switzerland zum 12. Mal den traditionellen „Historic Club Lunch“ – diesmal im Parkhotel in Langenthal BE. Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich am Sonntag Morgen 63 Club-Mitglieder/innen und 36 Fahrzeuge. Darunter befanden sich diverse Ferrari-Preziosen aus den 60er, 70er und 80er Jahren. Man fühlte sich zurückversetzt in längst vergangene Zeiten – als würden gleich Steve McQueen oder Serien-Held Thomas Magnum um die Ecke biegen. Die Ansammlung schmucker Oldtimer lockte denn auch verschiedene Passanten zum Bestaunen und Fotografieren auf den Hotel-Parkplatz.

Beim Welcome-Cüpli liessen sich die historischen Fahrzeuge noch etwas genauer begutachten, wobei nicht zuletzt der ausgezeichnete Zustand der meisten Klassiker ins Auge stach. Die geplante Preis-Verleihung würde kein leichtes Unterfangen werden!

Im Speisesaal und auf der Terrasse des Parkhotels wartete anschliessend ein leichtes Sommer-Buffet auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Von der Ostschweiz bis nach Genf hatten die Club-Mitglieder/innen den Weg nach Langenthal gefunden und tauschten sich in angenehmer Atmosphäre untereinander aus. Kompliment auch an die Service-Crew vom Parkhotel für die aufmerksame und zuvorkommende Bedienung der Gäste.

Vor der Kaffee-Runde schritten wir zur Preis-Verleihung und vergaben zuerst drei Preise nach rein objektiv messbaren Kriterien. Im Vorfeld hatten wir die Fahrzeuge ja bereits mit Vergnügen begutachtet und diverse Daten und Fakten erfasst. Anschliessend überreichten wir noch einen Sonder-Preis für den „Grössten Charme- Bolzen“! Wie schon der Name verrät, ging es hier nicht um objektiv messbare Kriterien. Sondern um einen ganz subjektiven Bauch-Entscheid des Organisatoren- Paares – welches allerdings angesichts mehrerer heisser Favoriten keine leichte Entscheidung vor sich hatte. Die Wahl fiel schliesslich auf einen gelben Ferrari 275 GTB mit Jahrgang 1966 von Frau Marietta Schneeberger. Wir gratulieren den Gewinner/innen nochmals ganz herzlich!

Als Gewinner dürfen sich ohnehin alle fühlen, die ein so schönes historisches Fahrzeug besitzen – und auch alle, welchen sich die Gelegenheit bietet, so wertvolle Ferrari-Klassiker für einmal ganz aus der Nähe zu bestaunen.

Gerne hätte man natürlich den einen oder anderen schmucken Oldtimer mit nach Hause genommen! Aber es blieben ja viele schöne Fotos und Erinnerungen an diese seltenen Preziosen, die wir hoffentlich bei anderer Gelegenheit wieder bestaunen dürfen.

 

Oliver Baumann, Organisator
Vorstandsmitglied

Weitere Informationen.

Fusszeile