Navigieren auf Ferrari Club Switzerland

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sprachwechsler

Inhalts Navigation

Ferrari Meeting Bad Ragaz - 7. Generalversammlung, 20./21. Juni 2009

21.06.2009 00:00

Durchs Sarganserland und die Bündner Herrschaft nach Bad Ragaz zur GV

Bild Legende:

Den Auftakt zum traditionellen Frühlingsmeeting mit Generalversammlung bildete ein ausgiebiges Frühstück auf dem imposanten Schloss Sargans. Die Zinnen des über 800 Jahre alten Schlosses boten den rund 190 Teilnehmern einen herrlichen Ausblick über das Sarganserland. Nicht fehlen durfte natürlich eine Führung durch das im Schloss angesiedelte Heimatmuseum, das zu einem der Bedeutendsten Europas zählt.

So an Leib und Seele gestärkt, wurde die gemeinsame Fahrt im Konvoi in Angriff genommen. Zu dieser Fahrt gesellten sich auch Mitglieder des Ferrari Owners Club der Vereinigten Arabischen Emirate, die in diesen Tagen einen Club-Ausflug mit ihren eigenen, aus Dubai verschifften Ferrari durch die Schweiz und Italien absolvierten. Für diese war die Konvoi-Fahrt über bezaubernde Nebenstrassen via Balsers, St. Luzisteig und Maienfeld nach Bad Ragaz ein unvergessliches Erlebnis. So viele Ferrari aus allen Epochen, bekommt man in den Emiraten schliesslich nie zu Gesicht.

Angekommen im Grand Resort Bad Ragaz am Fuss des Pizol, galt es zunächst die Zimmer zu beziehen. Dann stand genug Zeit zur Verfügung, den renommierten Kurort Bad Ragaz und die einzigartige Spa- Landschaft des 5-Sterne Hotels zu erkunden.

Gegen Abend stand die Generalversammlung auf dem Programm. Doch zunächst wurde der Einstieg in die Pflicht mit einem Aperitif, offeriert von der offiziellen Ferrari-Vertretung Sportgarage Leirer AG, versüsst.

Die Generalversammlung bot für manch ein Mitglied eine grosse Überraschung: Carlo Eggerling, Vorstandsmitglied seit der Gründung des Clubs und seit 2007 Clubpräsident, trat von seinem Amt zurück. Seine zahlreichen Verdienste für das Gedeihen des Clubs wurden von Nicolas Kappenberger, dem Vizepräsidenten, in einer eindrücklichen Laudatio verdankt. Als Würdigung für sein fortwährendes Engagement wurde Carlo Eggerling zum Ehrenmitglied ernannt und mit einem ganz speziellen Objekt beschenkt: Einem originalen Motorblock von einem Ferrari 355, der, wie sich zeigte, auch als stilgerechte Kredenz für Champagnerflaschen dienen kann.

Als Nachfolger im Präsidentenamt wurde einstimmig Adrian Gutzwiller gewählt. Dieser war bereits Mitglied im Vorstand und stand der Sektion Nordwestschweiz/Mittelland einige Jahre als Präsident vor. Adrian Gutzwiller tritt in der Folge als Sektionspräsident zurück. Dieses Amt wird neu von Martin Zimmermann übernommen. Die weiteren Traktanden der Generalversammlung waren schliesslich schnell erledigt.

Die Teilnehmer erwartete danach ein ausgezeichnetes Dinner in einem bezaubernden Ambiente. Als Gäste mit dabei waren wiederum rund 30 Mitglieder des Ferrari Owners Club der Vereinigten Arabischen Emirate. Deren Präsident, Fred Kamperman, bedankte sich in einer Ansprache herzlich für die Gastfreundschaft und schilderte eindrücklich und humorvoll die bisherigen Erlebnisse bei der Fahrt durch die Schweiz.

An den verschiedenen Bars des Hotels fand der Abend schliesslich seinen gelungenen Ausklang.

Lieben herzlichen Dank an die beiden Organisatoren, Brigitte Gasser und Carlo Eggerling!

Carlo, wir freuen uns alle, Dich schon bald an einem Club-Anlass als „normalen“ Teilnehmer begrüssen zu dürfen.

Text: Matthias Studer
Fotos: Stefan Eigenmann, Lilo & Henry Kistler, Urs Müller

Weitere Informationen.

Fusszeile