Navigieren auf Ferrari Club Switzerland

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sprachwechsler

Inhalts Navigation

Ferrari Meeting Basel - 8. Generalversammlung, 12./13. Juni 2010

13.06.2010 00:00

Vom Dietisberg zum Messeturm in Basel …

Bild Legende:

Über 100 Mitglieder des Ferrari Club Switzerland trafen sich am Samstagmorgen auf dem Dietisberg, dem diesjährigen Startpunkt des traditionellen „GV-Ausflugs“.

Die Dietisberg Wohn- und Werkheim AG, ein Tochterunternehmen des 1904 gegründeten Dietisberg Verein, bildet in der ländlichen Umgebung des Baselbieter Jura - zwischen Eptingen und Läufelfingen - eine dörfliche Einheit mit über 80 Wohn- und Arbeitsplätzen, für Männer in schwierigen Lebensverhältnissen.

Nach der Begrüssungsansprache durch die beiden Organisatoren, Adrian Gutzwiller und Brigitte Gasser, gab der Geschäftsführer und Heimleiter des Dietisberg, Res Thomet, einen interessanten Einblick in den Alltag des Heimbetriebs. Neben Landwirtschaft und Gärtnerei betreibt der Verein eine eigene Schreinerei, eine Druckerei, eine Korberei und ein Dorf-Lädeli. Auf dem Dietisberg wird übrigens auch die bekannte Bauernolympiade ausgerichtet.

Bei einem reichhaltigen, leckeren Bauern-Frühstück mit Brot, Wurst, Rösti, Yoghurt, Müesli, Eierspeisen usw. konnten sich die Teilnehmer schliesslich selber von der ausgezeichneten Qualität der Dietisberg Produkte überzeugen.

Nach ausgiebiger Zeit sich mit alten und neuen Bekannten zu unterhalten, fand der Start zur gemeinsamen Konvoi-Fahrt statt.

Angeführt und begeleitet durch die „VIP-Security“ führte eine bezaubernde, abwechslungsreiche Strecke durch das Baselbiet und Schwarzbubenland mitten ins Herz der Stadt Basel, dem Messeplatz.

Dort angelangt, konnten die geliebten Ferrari in einer eigens von der Messe Basel angemieteten Halle sicher untergebracht werden.

Der gegenüberliegende „Messeturm“, das mit 105 Metern und 31 Stockwerken das höchste bewohnbare Gebäude der Schweiz, bot mit seinem Hotel Ramada Plaza den imposanten, gediegenen Rahmen für die 8. Generalversammlung des Clubs.

Vor der Generalversammlung offerierte die offizielle Ferrari-Vetretung Niki Hasler AG einen erfrischenden Willkommensaperitif. Die Generalversammlung dauerte dann nur rekordverdächtige 67 Minuten. Im Protokoll, das in der Member Area abgelegt ist, finden sich ausführliche Informationen zu den behandelnden Traktanden. An dieser Stelle sei nur auf folgende „Highlights“ verwiesen:

Die Mitglieder Roger Willham und Daniel Marbot wurden zu Vorstandsmitgliedern gewählt. Sie verstärken neu den Vorstand als Beisitzer.

Nach aufwändigen Vorbereitungsarbeiten stellte Brigitte Gasser im Namen des Vorstands die brandneue Member Card vor, welche vor der GV an alle anwesenden Clubmitgliedern abgegeben wurde. Das Kartendesign wurde von Ferrari Italien geliefert und ist weltweit für alle Ferrari Clubs einheitlich.

Eine herzliche Dankesrede richtete sich schliesslich an unsere geschätzten Sponsoren Clarins, Pernod Ricard (Champagne MUMM), Audemars Piguet, 4teamwork (technischer Support Website) und Ferrari (Suisse) SA. Der Vorstand bedankt sich recht herzlich für die grosszügige finanzielle Unterstützung.

Nach dem Apéro konnte im lichtdurchfluteten Hotel-Restaurant ein vorzügliches Dinner mit Blick auf den Messeplatz und den in Basel gastierenden Zirkus Knie genossen werden.

In der Bar im obersten Stock des Messeturms mit seiner atemberaubenden Aussicht auf die Stadt Basel fand der gelungene Anlass seinen krönenden Ausklang.

Text: Matthias Studer
Fotos: Urs Müller, Res Thomet, Matthias Studer

Weitere Informationen.

Fusszeile