Navigieren auf Ferrari Club Switzerland

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sprachwechsler

Inhalts Navigation

Ferrari Meeting Zermatt, 22./23. Juni 2019

30.06.2019 22:56
Bild Legende:

Ferrari Meeting Zermatt 22./23.6.2019

Unser diesjähriges Frühlings-Meeting führte uns in die autofreie Zone nach Zermatt, wo ausnahmsweise unsere schönen Autos nicht mit vor das Hotel durften, sondern da wo noch Motorengeräusche erlaubt oder erwünscht sind, übernachten mussten. Zuerst aber durfte noch gefahren, bestaunt und gefrühstückt werden. Ab 10.00 h am Samstag trafen nach und nach die Teilnehmer bei der Garage Zenith in Lutry ein, wo diejenigen, welche Lust hatten, etwas Besonderes zu sehen,  an der begleiteten Führung durch die neuen Räume, sprich Werkstatt, Showroom in der ersten und zweiten Etage, teilnehmen durften. In der zweiten Etage, hoch über den Dächern von Lutry, die Aussicht auf den See war genial, obwohl das Wetter nicht supertoll war, die Sonne wollte nicht so richtig scheinen, aber glücklicherweise wollte der Regen auch nicht wirklich.  Bei tollem Panorama durfte der Brunch nicht direkt zwischen, aber doch begleitet von diversen Schönheiten auf vier Rädern, genossen werden. Um 12.00 h hiess es abfahren nach Sion, wo wir bereits erwartet wurden, um die schönen Räumlichkeiten der Weinkellerei  "Les Celliers de Sion" zu besichtigen und etwas über die Geschichte eben dieses Weinkellers zu erfahren. Dies konnte natürlich nicht „im Trockenen“ stattfinden, also durften wir auch noch das eine oder andere Gläschen Weiss- und/oder Rotwein verkosten. Unsere letzte Etappe des Tages, welche wir mit unseren geliebten Pferden zurücklegen durften, führte uns nach Täsch, wo die Parkgarage von Taxi Christophe exklusiv für uns reserviert war. Als alle Fahrzeuge ihren Standplatz erreicht hatten, gab es, da nun ja niemand mehr Auto fahren musste, zuerst einmal einen Schnaps, der alle Mägen für die Fahrt im Taxi nach Zermatt beruhigen sollte, bevor es die kurvigen Strassen hoch ging. In Zermatt angekommen, bei immer noch trockenem Wetter, hat ein grosser Teil der Teilnehmer die Gelegenheit genutzt, bei einem ersten Spaziergang bis zum Hotel Le Mont Cervin, durch Zermatt zu schlendern. In der Zeit zwischen Ankunft und dem von Mumm gesponserten Aperitif durfte das Dorf unterhalb des Matterhorns erkundet oder die freie Zeit nach Lust und Laune genutzt werden. Der Aperitif wurde uns , sehr stilvoll, in Joseph's Bar, in der auch unser Sponsor Hublot einige schöne Uhrenmodelle präsentierte,  serviert. Danach wurden wir mit einem Abendessen verwöhnt, das, wie man rundherum hören konnte, von exquisiter Qualität war, was die Autorin dieses Berichts absolut bestätigen kann. Wie immer, liess man den Abend in den diversen Bars ausklingen. Morgens um 10.00 h, nach einem sehr reichhaltigen Frühstück, durften die Interessierten  an einer eineinhalbstündigen, geführten Dorfführung teilnehmen und so etwas mehr über dieses bezaubernde Bergdorf zu erfahren, das uns am Sonntag bei  strahlendblauem Himmel sogar einen fulminanten Blick auf sein Wahrzeichen, das Matterhorn, gewährte. Es war ein kurzer, aber sehr lohnenswerter Besuch, der damit endete, dass alle Teilnehmer ihre vernachlässigten PS-Boliden wieder in Empfang nehmen durften. Schön war's!

 Sandra Inauen

Weitere Informationen.

Fusszeile