Navigieren auf Ferrari Club Switzerland

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sprachwechsler

Inhalts Navigation

Ferrari Sternfahrt Crans-Montana, 23./24. August 2008

24.08.2008 00:00

Der Ferrari Club Switzerland zu Gast im Wallis

Bild Legende:

Treffpunkt für die diesjährige Sternfahrt war die Ferrari Vertretung Symbol Automobile SA in Matran. Der Inhaber, Walo Schibler, sowie das OK-Team, Carlo Eggerling und Jean-Luc Valencien konnten dort über 150 Teilnehmer Willkommen heissen. Gleich beim Eintreffen wurden die Gäste mit einem Roadbook versehen und mit einem Geschenk unseres Sponsors Clarins verwöhnt.

Nach einem kleinen Brunch und der Besichtigung der Werkstatt erfolgte der individuelle Start zur gemütlichen Sternfahrt durch eine idyllisch schöne und kurvenreiche Strecke ins Wallis. Zwischendurch gab es genug Gelegenheit, eine kleine Rast einzuschalten und an den beiden Wettbewerbsaufgaben im Roadbook zu arbeiten.

Mitte Nachmittag trafen die ersten Teilnehmer am Zielort, dem Grand Hotel du Golf in Crans-Monana ein. Somit hatte man genügend Zeit für ein Schwätzchen und zur Erkundung des Hotels.

Der Abend dann war gekrönt von einem ausgiebigen Diner im Saal "Le Relais". Nach dem Hauptgang fanden die Auflösung der Wettbewerbsfragen und die Preisverleihung statt. Die Schätzfrage mit den Willisauerringli wurde – wohl Dank dem Einsatz neuster Handytechnologien - von praktisch allen Teams gelöst. Das „Reiterspiel“ hingegen, erwies sich als wahres „pièce de résistance“. Keinem gelang es, die beiden Jockeys richtig auf ihre Pferde zu setzen. Gross war demnach die Ueberraschung, wie verblüffend einfach es eigentlich gewesen wäre. In der Folge musste das Los entscheiden und unser Ehrenpräsident, Max Theiler, hielt einen souveränen Auftritt als "Glücksfee".

Natürlich liess es sich nach dem Essen kaum jemand nehmen, der Hotelbar noch einen Besuch abzustatten und den Abend bei anregenden Gesprächen mit Freunden ausklingen zu lassen.

Nach dem Frühstück am nächsten Morgen stand ein weiteres Highlight auf dem Programm: Die von der Walliser Polizei eskortierte Fahrt im Konvoi nach Sion zur Ferrari Vertretung Garage Zénith SA. Bei schönstem Sonnenschein setzten die über 80 Ferrari ihre Passagiere aber auch Passanten und Schaulustige in Entzücken.

Bei der Garage Zénith eingetroffen, wurden die Teilnehmer von der sympathischen Familie Zuchuat bei einem Aperitif mit Walliser Spezialitäten ausgiebig verköstigt. Nach diesem „Abschiedstrunk“, war es schliesslich an der Zeit die Heimreise anzutreten. Dabei kannte die Grosszügigkeit der Zuchuats keine Grenzen. Jeder Teilnehmer erhielt als Erinnerung zwei Flaschen Wein vom hauseigenen Weingut.

Auch diese Sternfahrt wird den Teilnehmern noch lange in guter Erinnerung bleiben. Herzlichen Dank den beiden Organisatoren, Carlo Eggerling und Jean-Luc Valencien. Ein liebes Dankeschön geht auch an unsere Sponsoren Clarins und Mumm, an die beiden Ferrari Konzessionäre, sowie an das engagierte und zuvorkommende Corps der Kantonspolizei Wallis.

Bericht: Matthias Studer

Weitere Informationen.

Fusszeile