Navigieren auf Ferrari Club Switzerland

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sprachwechsler

Inhalts Navigation

Ferrari Sternfahrt Morschach, 15./16.8.2009

16.08.2009 00:00

"Revival Sternfahrt"

Bild Legende:

Die "Sternfahrt“ bildet jedes Jahr einen Höhepunkt im Club-Leben des Ferrari Club Switzerland. Diese Tradition geht auf Carlo Eggerling zurück. Carlo war seit Gründung des Clubs Mitglied im Vorstand und von 2007 bis zur Generalversammlung 2009 Präsident des Clubs.

In Anerkennung der Verdienste von Carlo, haben sich die Organisatoren zu einem „Revival“ der allerersten Sternfahrt entschlossen: Wie an der damals von Carlo inszenierten Sternfahrt, besammelten sich die Teilnehmer an einem Startpunkt in der Region ihrer Sektion zu einem Frühstück, um dann mit ihren Ferrari zu einem zentralen Treffpunktpunkt zu fahren.

Gestartet wurde in Au ZH, Alosen, Boniswil, St. Gallenkappel, Estavayer-le-Lac, und Bellinzona. Der gemeinsame Treffpunkt war das Areal am Lorzendamm in Baar. Bei strahlendem Wetter erwartete dort die über 120 Teilnehmer eine Zwischenverpflegung und die Begrüssung durch das OK-Team, Adrian Gutzwiller und Matthias Studer.

Nach ausgiebig Zeit mit alten Bekannten und Freunden ein Schwätzchen zu halten und sich mit neuen Mitgliedern anzufreunden, hiess es dann gemeinsame die letzte Wegstrecke in Angriff zu nehmen.

Im von der VIP-Security geleiteten Konvoi, führte eine bezaubernde, abwechslungsreiche Strecke entlang des Zuger-Sees zum Swiss Holiday Park in Morschach.

Nach dem Einparken und Einchecken hatten die Teilnehmer genug Zeit zur freien Verfügung das reichhaltige Angebot des Hotels in vollen Zügen geniessen zu können: Relaxen, Hallenbad, Wellness oder ein Besuch des Sport- und Erlebnisparks.

Am Abend dann genossen die Teilnehmer den Apéro beim „Hochseilgarten“ mit einem traumhaften Ausblick auf den Vierwaldstäter-See und das Bergpanorama.

Beim anschliessenden Dinner erfolgte die mit Spannung erwartete Auflösung des Wettbewerbs. Die Aufgaben des Fragebogens waren offensichtlich sehr anspruchsvoll. Nur ein einziges Teilnehmerpaar schaffte es alle sieben Aufgaben zu lösen und auch bei der letzten Aufgabe, der Schätzfrage, gut zu punkten. Herzlichen Glückwunsch an Susanne und Werner Fehlmann zum ersten Preis, einem Wochenende im Swiss Holiday Park!

Nach dem ausgezeichneten Essen mit „Innerschweizer-Flair“ fand der gelungene Anlass seinen Abschluss in einer der verschiedenen Hotel-Bars.

An dieser Stelle herzlichen Dank an all unsere Sponsoren und Helfer, die diesen wunderbaren Anlass erst ermöglicht haben.

 

Text: Matthias Studer
Fotos: Rico Hofer, Urs Müller, Matthias Studer

Weitere Informationen.

Fusszeile