Navigieren auf Ferrari Club Switzerland

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sprachwechsler

Inhalts Navigation

Sternfahrt, 14. August 2003

14.08.2003 00:00

Der Ferrari Club Switzerland lud zur Sternfahrt ins malerische Graubünden. Gut hundert Ferrari-Eigner trafen sich um dieses Stück Bilderbuchschweiz am Volant ihrer heissblütigen Wagen zu entdecken. Die Sonne strahlte mit Aktiven und Zuschauern um die Wette.

Bild Legende:

Zwei Ausgangs-Treffpunkte standen zur Wahl: Unterwasser im Toggenburg und Filzbach am Kerenzerberg. Nach der offiziellen Begrüssung startete um Punkt 11.00 Uhr die eigentliche Sternfahrt. Sie führte über Nebenstrassen und Autobahnabschnitte Richtung Chur über Domat-Ems zum Zwischenstopp in Bonaduz. Angekommen, erhielt jeder Teilnehmer einen Geschenkkorb mit feinen Bündner Spezialitäten. Die kurvenreiche Strasse durchs atemberaubende Versamer-Tobel nach Illanz wurde zum puren Genuss – was für ein Bilderbuchtag.

Vor dem noblen Hotel Waldhaus in Flims – unserem Endziel – reihte sich die Modellhistorie von dreissig Jahren Ferrari-Sportwagen lebendig aneinander. Ein Augenschmaus für jeden Freund der Marke und alle Sportwagenenthusiasten überhaupt.

Im wunderschönen Garten, auf saftig-grünem Sommerrasen, wurde zum Welcome-Apéro gebeten. Die Farben gelb und rot dominieren das Bild, das Cavallino rampante allgegenwärtig. Freunde unter sich, Erfahrungsaustausch, ausgelassenes Lachen, dazu Köstlichkeiten aus Küche und Keller. Die wunderbare Umgebung, das strahlende Wetter und die gemeinsame Leidenschaft liess alle Beteiligten für Stunden den Berufsalltag vergessen – Auszeit, die Seele etwas baumeln lassen.

Der Organisator, Carlo Eggerling war sichtlich zufrieden. Mit Recht: Ein Perfekt organisierter Event, der allen riesig Spass bereitete, fand mit der Übergabe eines Erinnerungsgeschenks gegen 17.00 Uhr seinen krönenden Abschluss.

Weitere Informationen.

Fusszeile