Navigation on Ferrari Club Switzerland

Benutzerspezifische Werkzeuge

Language switch

Content navigation

Gourmetausfahrt 23. - 25. August 2019, Sektion Innerschweiz

26.08.2019 17:33
Image caption:

Gourmetausfahrt in den Freistaat Bayern
vom Freitag 23. bis Sonntag, 25. August 2019 

53 Teilnehmer an der Gourmetausfahrt der Sektion Innerschweiz - das stellt eine rekordhohe Beteiligung dar, und zudem waren Ferraristi aller vier deutschsprachigen Sektionen vertreten! Treffpunkt und Beginn der Ausfahrt war die Raststätte Bodensee-Hörbranz auf Österreichischem Boden, von wo aus uns der Weg zuerst ins Allgäu führte, nämlich ins Hotel Sonnengarten in Bad Wörishofen.
Der Apéro mit MUMM Champagner fand im Garten bei schönstem Wetter statt, gefolgt von einem feinen Menu auf der Sonnenterrasse des Hotels. Herzlich begrüsst wurden wir Ferraristi zudem von Alwin Götzfried, dem Stadtrat für Wirtschaft von Bad Wörishofen. Mit seiner Willkommensrede brachte er uns den für seine Kneipp-Kuren bekannte Ort auf sehr engagierte Weise näher. Auch ihm mundete das Mittagsmenu aufs feinste, bewirteten uns doch die Mitarbeiterinnen des Hotels Sonnengarten unter Leitung der Geschäftsführerin Heidi Krumm äusserst freundlich und kompetent.
Weiter ging es im Konvoi nach Starnberg am See, wo wir im Hotel Vier Jahreszeiten unsere Zimmer bezogen. Nach einem weiteren Apéro mit MUMM Champagner verwöhnte uns die Küche des Restaurant Oliv’s ebenfalls mit einem exzellenten Menu sowie erlesenen Weiss- und Rotweinen. Abgerundet wurde der Abend an der Hemingway Bar bei bester Stimmung bis nach Mitternacht mit Klaviermusik und feinen Drinks.
Am Samstagmorgen hiess es dann: «Start your Engines» zur Ausfahrt an den Tegernsee. Entlang dem Starnberger See führte uns die Route via Wolfratshausen, Bad Tölz und Gmund ins Hotel Das Tegernsee. Bei dem grandiosen Panoramablick über den Tegernsee mundete der MUMM Champagner beim Apéro gleich doppelt. Ebenso liess das Bayrische Buffet uns Ferraristi keine Wünsche offen. Ob Weisswürste und Brezel oder Wurstsalat und Pfefferbeisser, ob mit Champagner oder Bier, es wurde kräftig zugelangt – und dies ebenfalls wieder bei schönstem Wetter.
Nach der Rückkehr ging die Fahrt mit dem Car nach München in die BMW-Welt, wo uns die kompetenten und sehr freundlichen Guides bei verschiedenen Führungen die Marke BMW näher brachten. Unser ebenfalls sehr kompetenter Chauffeur Wolfgang zeigte uns bei der Fahrt zum Abendessen zudem diverse Sehenswürdigkeiten von München, ergänzt mit einem grossen Insiderwissen über Land und Leute der Bayrischen Landeshauptstadt. 
Als letzte Station der Gourmetausfahrt empfing uns das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Restaurant Hippocampus, nahe dem Prinzregentenplatz. Bereits im Vorfeld als «bester Italiener Münchens» angekündigt, waren alle Ferraristi der einhelligen Meinung, dass dies absolut keine Übertreibung ist. Unser Gastgeber Sergio Artiaco und seine Crew begeisterten uns nicht nur mit einem erlesenen Menu aus italienischen Spezialitäten, auch der sizilianische Weiss- und toskanesische Rotwein waren erste Klasse. So verwunderte es nicht, dass die Teilnehmer fast nicht zum Heimgehen zu bewegen waren, und den Abschied machte uns zudem auch der feine Grappa und Limoncello nicht leichter.
Doch alles Schöne hat bekanntlich ein Ende, und so trösteten wir uns mit einem weiteren Besuch in der Hemingway Bar im Hotel Vier Jahreszeiten, bevor wir dann - nach doch noch genügend Schlaf - am Sonntag die Heimreise in die Schweiz in Angriff nahmen. In Erinnerung bleiben wird uns neben den kulinarischen und lukullischen Genüssen vor allem die herzliche Gastfreundschaft, mit welcher uns Ferraristi die Bayern jeweils empfangen und bewirtet haben, hat doch diese wesentlich zur durchwegs guten und ausgelassenen Stimmung unter den Teilnehmern während der Ausfahrt beigetragen.

Nun freuen wir uns auf die Gourmetausfahrt 2020, welche die Sektion Innerschweiz nächstes Jahr ins Piemont führen wird – Genuss und Freude sind garantiert! 

Markus Wettstein, Präsident Sektion Innerschweiz

Further informations

Footer