Navigieren auf Ferrari Club Switzerland

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sprachwechsler

Inhalts Navigation

Gourmetausfahrt ins Elsass, 5. - 6. September 2020, Sektion Innerschweiz

06.09.2020 15:48

"Es darf geschlemmt werden"

Bild Legende:

Gourmetausfahrt ins Elsass vom Samstag, 5. bis Sonntag, 6. September 2020

16 Mitglieder haben sich beim Treffpunkt, der Raststätte Pratteln Nord, eingefunden und sich als erstes mit Kaffee und Gipfeli gestärkt. Im Konvoi ging es über die Grenze nach Frankreich, wo uns im Restaurant La Nouvelle Auberge der Champagner-Apéro erwartete.
Madame Leray und ihre Crew bewirtete uns aufs vorzüglichste. Das 3-Gang-Menu mit Foie Gras Chaud, Lotte Bretagne sowie dem Dessert, Le Baba à la Framboise, war der gelungene Einstieg in unsere Gourmet-Ausfahrt. Anschliessend ging es weiter Richtung Gérardmer. Dabei durchfuhren wir bei schönem Wetter die Route de la Schlucht, eine Passstrasse mit einer Passhöhe von immerhin 1'139 m, welche die Städte Munster und Gérardmer miteinander verbindet. Die Strasse bildete früher die Landesgrenze zwischen dem Herzogtum Lothringen und den Landgrafschaften im Elsass.
Nach dem Zimmerbezug im Grand Hotel & SPA in Gérardmer trafen wir uns vor dem Abendessen zum nächsten Champagner-Apéro im Hotelgarten. Auch hier liess die Küche keine Wünsche offen. Eine Assiette de Mise en Bouche, Paupiette de Sandre aux Ecrevisses, Mignon de Veau aux Morilles, la Planchette du Fromage sowie ein Croquant Breton – ein mehr als gelungenes Abendessen, besonders da dieses von feinen französischen Weinen begleitet wurde. 

Der Schlummi an der Hotelbar rundete den Abend noch stilvoll ab. Waren wir auch ungewohnt wenig Teilnehmer und fand die Ausfahrt nicht im gewohnten Umfang mit einem vielfältigeren Programm statt, so war die Stimmung unter den Ferraristis jederzeit humorvoll und perfekt. 

Somit danke ich allen Teilnehmern, welche zum Gelingen der Ausfahrt beigetragen haben. Und wir hoffen, dass wir unsere Piemont-Ausfahrt endlich im Herbst nächsten Jahres im gewohnten Rahmen durchführen können.

Markus Wettstein
Präsident Sektion Innerschweiz

Weitere Informationen.

Fusszeile