Navigieren auf Ferrari Club Switzerland

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sprachwechsler

Inhalts Navigation

Neujahrsessen 16. Februar 2019, Sektion Nordwestschweiz/Mittelland

20.02.2019 17:53

"Selber kochen"

Bild Legende:

Neujahrsessen der Sektion Nordwestschweiz/Mittelland - Selber kochen

Ja genau, dieses Mal liessen wir uns für einmal nicht bekochen, sondern schwangen den Kochlöffel gleich selber und bereiteten gemeinsam unser 5-Gang Gourmetmenü selber zu. Dies im „LEBENSART“ in Solothurn unter der fachkundigen Anleitung von Katharina „Käthi“ Aeschlimann. Beim Begrüssungsapéro mit feinen Drinks und Häppchen stellte uns Käthi das 5-Gang Gourmetmenü vor, welches wir nun selber kochen werden.  

Zanderstreifen mit Sesam auf Blattsalat
Broccolisüppchen mit Ingwer
Spaghettini an Baumnuss-Pfeffersauce
Kalbssteak an feuriger Whiskysauce / Senfsauce und gebratener Gemüsereis
Glaceroulade auf Beerenpürée

Mit einer exklusiven, auf 16 Stück limitierten Kochschürze ausgestattet, ging es frisch fröhlich ans Werk. Jeder ging mit vollem Elan, Eifer und viel Spass an seine Aufgabe heran. So herrschte bei den verschiedenen Kochstationen in der Grossküche bald ein emsiges Treiben. Schnipseln da, anbraten dort, probieren hier und umrühren überall sowie Tipps austauschen und schönes Anrichten auf passendem Geschirr.  Für mich, als Kochanfänger war dies eine grössere Herausforderung, welche ich Dank tatkräftiger Unterstützung der Hobbyköchinnen und –köche meistern konnte. So kann ich nun sagen, dass ich ein perfektes Broccolisüppchen mit Ingwer zaubern kann.

Auch der gemütliche Teil kam nicht zu kurz, denn das selber Gekochte wollte schliesslich auch verköstigt werden. Mit viel Lob für die jeweiligen Menüverantwortlichen, schlemmten wir uns durch alle fünf Gänge.

So ging ein wirklich gelungener und fröhlicher Anlass seinem Ende entgegen. Noch selten an einem Anlass haben wir so viel gelacht. Wir waren wirklich ein tolles und gut gelauntes Koch-Team. Wir alle hatten enorm viel Spass daran gemeinsam ein so grosses und schmackhaftes Werk zu erschaffen. So bewiesen wir, dass wir nicht nur in unserem Fachgebiet Ferrari, sondern auch im Kochen wahre Meister sind.

Ich danke allen Teilnehmenden und unserer hervorragenden Gastgeberin Käthi für diesen unvergesslichen Abend. So überreichte ich auch ihr eine unserer Kochschürzen, dass sie uns noch lange in guter Erinnerung behalten wird.           

Martin Zimmermann
Präsident Sektion Nordwestschweiz/Mittelland

Weitere Informationen.

Fusszeile