Navigation on Ferrari Club Switzerland

Content navigation

Ferrari Historic Club Lunch – Sonntag, 10. Juli 2022 auf Schloss Wülflingen

27/07/2022 14:17
Image caption:

Ferrari Historic Club Lunch – Sonntag, 10. Juli 2022 auf Schloss Wülflingen

Eine schon fast rekordverdächtige Teilnehmerzahl mit knapp 80 Anmeldungen kündigte bereits im Vorfeld einen grossartigen Anlass an.

So füllte sich am Sonntag, 10. Juli der Schlossplatz langsam mit traumhaft schönen klassischen Ferraris aus den Epochen der 60iger, 70iger, 80iger und frühen 90iger Jahren. Das älteste Fahrzeug ein 330GT 2+2 aus dem Jahre 1967 und der jüngste Oldtimer ein gelber 348 GTB mit Jahrgang 1992 glänzten ebenfalls in der Sonne um die Wette. Selbstverständlich waren auch in diesem Jahr wiederum Mitglieder mit neueren Ferraris herzlich willkommen. Auch diese konnten beim Empfang ein Roadbook so wie ein fortlaufend nummeriertes Rally Schild entgegennehmen.

Bereits beim Welcome-Apéro und Montieren der Rally-Schilder ergaben sich die ersten Fachgespräche unter Gleichgesinnten.  Im übrigen, die Schilder sind nachhaltig aus ehemaligen Coronaschutz-Plexiglasscheiben von Restaurants produziert worden. Somit ist auch die Frage geklärt wo all das hoffentlich nicht mehr benötigte Plexiglas hin ist.

Um genau 11 Uhr hiess es dann Ladies and Gentlemen start your Engines. Eine gut einstündige Rundfahrt nach Roadbook führte uns über fast leere Landstrassen durch das Oberland von Zürich. An den Strassenrändern bewunderten zahlreiche Passanten den doch nicht ganz alltäglichen Konvoi. Denn wann sieht man schon Ferraris wie Daytona, 365 GTC/4, 330GT,  Testarossa, Mondial, Dino, 308, 328 usw. hintereinander auf den Landstrassen in voller Fahrt. Weiter entlang von Sonnenblumenfeldern, Weinbergen und durch idyllische Dörfchen mit schönen Riegelbauten führte uns die Fahrt wieder zurück zum Schloss Wülflingen. Hier erwartete uns bereits ein feines Mittagessen im Schlossgarten, welches wir in vollen Zügen geniessen konnten.

So konnten wir einen erlebnisreichen Tag bei herrlichem Sommerwetter, schönen Ferraris und mit vielen aufgestellten und fröhlichen Mitgliedern verbringen.

Somit freue ich mich bereits jetzt wieder auf den Ferrari Historic Club Lunch 2023, wenn sich wiederum Raritäten und Kulturgüter auf vier Räder zu einem gemütlichen Stelldichein treffen.

Für den Bericht:
Martin Zimmermann

Fotos:
Henry T. Kistler, Marco Wespi und Susan Zwyer

Further informations

Footer